zurück

Heil dir im Siegerkranz

Nach Heinrich Harries (1762-1802), 1790 Geschrieben.

Melodie von Henry Carey

Kaiserhymne (von 1871 bis 1918 Hymne des Deutschen Reichs)

Heil dir im Siegerkranz,
Handlung und Wissenschaft
Herrscher des Vaterlands!
Hebe mit Mut und Kraft
Heil, Kaiser, dir!
Ihr Haupt empor!
Fühl in des Thrones Glanz
Krieger- und Heldentat
Die hohe Wonne ganz,
Finde ihr Lorbeerblatt
Liebling des Volks zu sein!
Treu aufgehoben! Dort
Heil Kaiser, dir!
An deinem Thron!
     
Nicht Roß und Reisige
Dauernder stets zu blüh'n
Sichern die steile Höh',
Weh' unsre Flagge kühn
Wo Fürsten steh'n:
Auf hoher See!
Liebe des Vaterlands,
Ha, wie so stolz und hehr
Liebe des freien Manns
Wirfst über Land und Meer
Gründet den Herrscherthron
Weithin der deutsche Aar
Wie Fels im Meer.
Flammenden Blick.
     
Heilige Flamme, glüh',
Sei, Kaiser Wilhelm, hier
Glüh' und erlösche nie
Lang' deines Volkes Zier,
Fürs Vaterland!
Der Menschheit Stolz!
Wir alle stehen dann
Fühl' in des Thrones Glanz,
Mutig für einen Mann,
Die hohe Wonne ganz,
Kämpfen und bluten gern
Liebling des Volkes zu sein!
Für Thron und Reich!
Heil, Kaiser, dir!

Reisige = Krieger, Reiter

Demo

Das Deutschlandlied wurde erst 1922 die Nationalhymne.



© Copyright 2001 by JADU

 

Webmaster